Immobilien und Bau
Raum München | Augsburg

KLAUS-Gruppe - Immobilien, Tiefbau und Hoch-Bau in München und Augsburg: zur Startseite
FREISTIL - Wohnung in München Schwabing FREISTIL - Immobilien in München Schwabing PRINZ - Wohn-Immobilien in München, Oberföhring PRINZ - Wohnungn und Atriumhaus in München, Oberföhring PRINZ - Wohn-Immobilien in München, Oberföhring MOZART - Wohnungen in der Innenstadt von Augsburg MOZART - Immobilien in der Innenstadt von Augsburg MOZART - Wohnungen in der Innenstadt von Augsburg PURE - Wohnungen in Bad Tölz PURE - Büro oder Praxis in Bad Tölz PURE - Praxis oder Büro in Bad-Tölz VIS A VIS - Büro oder Praxis in der Innenstadt von Augsburg VIS A VIS - Praxis oder Büro in der Innenstadt von Augsburg VIS A VIS - Gewerbe-Immobilien in der Innenstadt von Augsburg

Die Website ist lauffähig in allen modernen Browsern, die html5 und css3 unterstützen.

Sofern Sie die Website mit Internet Explorer KLEINER Version 9 aufrufen, ist die Seite nicht funktionsfähig.

Nutzen Sie bitte einen alternativen Browser. DANKE

ANTON ZUHAUSE IM AUGSBURGER ANTONSVIERTEL

ANTON

Augsburg, Nähe Innenstadt, Antonsviertel

Mit dem Projekt ANTON im Augsburger Antonsviertel reiht sich ein weiteres attraktives Wohnquartier in die Riege besonderer Projekte ein.

Durch seine zentrale Lage befindet sich das begehrte Antonsviertel im Herzen von Augsburg – alle Highlights der Innenstadt sind in wenigen Minuten unkompliziert zu erreichen.

ANTON bietet einen Ort der Geborgenheit und der Entschleunigung: Durch die nahezu naturbelassene Gartenanlage schenkt ANTON seinen Bewohnern eine unwiederbringliche Lebensqualität.

Architekt:

Blaumoser Architekten

Wohneinheiten:

135 Eigentumswohnungen
2- bis 4- Zimmer von ca. 43 m² bis 152 m²
58 geförderte Mietwohnungen

ANTON ZUHAUSE IM AUGSBURGER ANTONSVIERTEL

ANTON

WOHNEN MIT PLAN

Wohnqualität hat einen großen Einfluss auf unsere Zufriedenheit. Jede der Zwei- bis Vierzimmerwohnungen verfügt deshalb über drei Eigenschaften, die Funktion, Komfort und Ästhetik in bester Weise miteinander verbinden:

Erstens eine durchdachte Aufteilung und Größenordnung der Räume, abgestimmt auf Nutzungsart und Aufenthaltsdauer. Zweitens große oder bodentiefe Fenster, die jeden Wohnbereich ins beste Licht rücken. Und drittens eine gehobene Ausstattung und sorgfältig ausgewählte Materialien, die einen perfekten Rahmen für die unter­schied­lichsten Lebensstile schaffen.

AUSSTATTUNGS-HIGHLIGHTS

  • Lichte Raumhöhe 2,60 m
  • Ausgewählte Parkettböden und großformatige Bodenfliesen
  • Individuell regulierbare Fußbodenheizung
  • Dezentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung
  • Bäder mit Sanitäreinrichtung von namhaften Markenherstellern (Bild links)
  • Nahezu bodengleiche Duschen mit Rain-Strahl-Funktion
  • Handtuchheizkörper in den Bädern
  • Fenster und Fenstertüren in Kunststoff mit 3-fach-Wärmeschutz-Isolierverglasung sowie Edelstahlgriffen
  • Integrierter Medienverteiler
  • Wohnungseingangstüren mit 3-fach-Verriegelung
  • Videogegensprechanlage zur Haustüre
  • Tiefgarage mit Einzelstellplätzen zum Teil inkl. Stromanschluss mit Ladestation für Elektrofahrzeuge
  • Durchgängig elektrische Rollläden an allen Fenstern (außer Fluchtweg)
  • Automatische Spülstation zur optimalen Trinkwasserhygiene
  • Barrierefreier Zugang über Aufzug von der Tiefgarage in jedes Geschoss
  • Autarke Wohnungsstation mit integriertem Frischwassersystem für Heizung und Warmwasser in jeder Wohnung
  • Bauweise als KfW-Effizienzhaus 55 (gemäß EnEV 2016/Stand Juli 2018)
  • Jede Wohnung mit Terrasse und Garten oder Loggia bzw. Balkon

Wohnbauprojekt ANTON - AUGSBURG. Ausstattung.

Für die Balkongeländer wird hochwertiges Lochblech aus Edelstahl verarbeitet, das auf der Außenseite weiß und auf der Innenseite in Metalloptik gehalten ist und vielseitige Lichtreflektionen entstehen lässt. So wird eine ergänzende Leichtigkeit zur Fassade hergestellt. (Bild rechts)

Die vertikale Fassadengestaltung „als nachhaltige Fassadenbekleidung“ verleiht der Außenwand eine markante Struktur und eine raue Haptik, welche die Stärke der Architektur erlebbar macht. (Bild mittig)

Weitere Details zur Ausstattung finden Sie in unserer Baubeschreibung.

Beratung jederzeit, auch an Sonn- und Feiertagen, nach Terminvereinbarung und sonntags von 14.00 bis 16.00 Uhr
Hauptsitz in der Schwangaustraße 29, 86163 Augsburg

Unser Info-Center ANTON ist in der Zeit vom 18.12.2019 bis einschließlich 06.01.2020 in der Schwangaustraße Augsburg nicht besetzt!

Ihre Ansprechpartner:

CHRISTIAN HÜBEL
+49 (821) 26 17 – 164
FRIDOLIN GRASSL
+49 (821) 26 17 – 123
MARCO HESS
+49 (821) 26 17 – 162

EnEV-WERTE

ANTON

Energieausweis Art: Bedarfsausweis, vorläufige Werte
Baujahr: 2020
Kennwert: Haus I: 42,8 kWh/m²a | Haus K/L: 41,3 kWh/m²a
Haus M: 51,1 kWh/m²a
Energieeffizienzklasse: Haus I: A | Haus K/L: A | Haus M: B
Energieträger: Fernwärme der Stadtwerke Augsburg
AKTUELLES

KLAUS Wohnbau baut in Augsburg, Nähe Innenstadt, im Antonsviertel attraktive Eigentums­wohnungen sowie geförderte Mietwohnungen.

ANTON ZUHAUSE IM AUGSBURGER ANTONSVIERTEL

Wohnbauprojekt ANTON - AUGSBURG. ZUHAUSE IM AUGSBURGER ANTONSVIERTEL. konzeptionelle Skizze einer städtebaulichen Vorstudie | Architekt Albert Blaumoser, Stand 23.09.2013

DURCHDACHT BIS INS KLEINSTE DETAIL.

Offene, fließende Räume zu schaffen war unser Leitbild für die städtebauliche Situierung der Baukörper im Projekt ANTON. Durch die organische Anordnung und abgewinkelte Ausformulierung der drei Gebäudevolumen schmiegt sich die Bebauung harmonisch an den parkartig geprägten Baumbestand und kreiert zugleich einen Binnenraum als lebendige Abfolge von Raumsequenzen. Dieser innere Raum dient der fußläufigen Erschließung, fungiert als Raum für Kommunikation und Aufenthalt und stellt die Wegeverknüpfungen zur Umgebung her. An der Nordseite formuliert eine zweigeschossige Passage von der Schertlinstraße das städtebauliche Entree zum Quartier. Durch Höhenstaffelungen der Bebauung werden die Gebäudevolumen zusätzlich gegliedert, ein achtgeschossiger Hochpunkt an der Ostseite akzentuiert das neu entstehende Wohngebiet und verleiht ihm eine Fernwirkung. Aus den oberen Geschossen der Gebäude eröffnen sich für die Bewohner weite Sichtperspektiven.

Zur Aufwertung der Freiflächen und als Reminiszenz an die ursprüngliche Bebauung des Servatiusstiftes wird die Mauereinfriedung mit Wärterhäuschen entlang der Windprechtstraße und der Fritz-Hintermayr-Straße erhalten. Spazierwege und Aufenthaltsbereiche unter den wunderschönen Bestandsbäumen machen diesen Park für die Bewohner erlebbar..

Eine gestalterische Besonderheit stellen die Rundungen an den Gebäudeecken dar. Sie unterstützen die Idee des fließenden Raumkontinuums und verleihen den Gebäuden ein markantes Erscheinungsbild. Lamellenartig angeordnete, farblich abgesetzte Fassadenpaneele zwischen den Fenstern führen zu einer horizontalen Bänderung der Fassaden, die das Spiel der konkaven und konvexen Rundungen in den Gebäudeecken unterstreicht. Sanft schwingen die organisch geformten Balkone mit den semitransparenten Brüstungen aus der Fassadenebene in gleicher Formensprache heraus. Für uns als Architekten ist es wichtig, dass an dieser Stelle ein unverwechselbares Ensemble von Wohngebäuden mit eigener Identität entsteht.

Gleichrangig verkörpert Architektur nach unserem Verständnis plastische Gestalt im Äußeren und Raum im Inneren. So führen die beschriebenen Rundungen und Gebäudeknicke im Innenbereich zu differenzierten Wohnformen – einerseits extrovertiert mit vielfältigen Blickbeziehungen – andererseits introvertiert, zurückgezogen und geschützt. In Kombination mit den vielfältigen Wohnungsgrößen und den unterschiedlichen Lagen im Gebiet entsteht somit ein weit gefächertes Spektrum des Wohnens in einem zusammenhängend und markant gestalteten Gebäudeund Freiraumensemble.

Architekt Albert Blaumoser, Juni 2019

DAMALS UND HEUTE.

Historische Parkanlage

Man kann allenfalls schätzen, wie viele Augen den herrlichen Blick aus dem Fenster in die naturbelassene Parkanlage in den letzten einhundert Jahren bereits genießen konnten. Denn etwa so lange war das 1905 durch die wohltätige Paritätische St. Servatius-Stiftung errichtete, seinerzeitige „Neue Servatius- Pfründehaus“ auf dem zentral gelegenen Grundstück im Augsburger Antonsviertel beheimatet.

Die imposante historische Dreiflügelanlage entstand nach Plänen des Augsburger Architekten Schempp, definiert durch eine aufwendige Fassadengestaltung mit Risaliten, Erkern und einem markanten Schweifgiebel.

Servatiusstift Stiftung

Doch zuletzt konnte das Gebäude den Anforderungen einer modernen Pflege nicht mehr gerecht werden. Während das Servatius-Stift mittlerweile ein neues Gebäude bezogen hat, entsteht hier nun ein neues Wohnprojekt, das auch in Zukunft ein Ort der Ruhe und Gemeinschaft in der Stadt sein wird.

Schon seit einem Jahrhundert schmiegt sich die alte Steinmauer um das 14.500 m2 große Parkgrundstück. Auch den zukünftigen Bewohnern von ANTON wird sie ein Gefühl von Geborgenheit schenken und als historisches Element im spannenden Kontrast zur modernen Architektur stehen.



ANTON - Wohnungen in Innenstadtnähe von Augsburg, Antonsviertel